Druckversion
23. Juni 2021

BITZER Logistiksysteme

Logistiksysteme für die effiziente Gestaltung Ihrer Werksabläufe

Mit dem Einsatz von Bitzer Logistiksystemen automatisieren Sie die Werksabläufe für anliefernde oder abholende Fahrzeuge.

Mit der Integration vorhandener Waagen und Prozesse sparen Sie Zeit, vermeiden Wartezeiten und entlasten Ihr Personal vor Ort. Durch die intelligente Benutzerführung und passende Sprachversionen können Sie kommunikative Herausforderungen effizient lösen.

 

Ihre Vorteile:

  • Reduzierung des Personalaufwands durch automatisierte Prozesse
  • Erweiterung der Geschäftszeiten (24/7)
  • Geringere Wartezeiten der Fahrzeuge
  • Digitalisierung von Geschäftsprozessen
  • Hohe Flexibilität für Mitarbeiter und Dienstleister

 

Was kann das System?:

  • Moderne Schnittstellen zu ERP und Prozessleittechnik
  • Integration von bestehender Hardware
  • Mehrsprachigkeit für alle relevanten Sprachen
  • Webbasierte Anwendung - Hohe Flexibilität
  • Einfache Bedienbarkeit
 

Wie kann ich in meinem Unternehmen das Handling der Anlieferung und Abholung vereinfachen und alle beteiligten Abteilungen sinnvoll miteinander vernetzen?  

Die Grundlage des Bitzer Logistikkonzepts bildet eine webbasierte Software die von allen relevanten Endgeräten aus bedient werden kann und dadurch eine höchstmögliche Flexibilität für Mitarbeiter und Fahrer ermöglicht. Mit der Software organisieren sie die Anlieferungs- und Abholprozesse und können gleichzeitig mittels Schnittstellen Ihr ERP System und/oder Ihre Prozessleittechnik verbinden, um Medienbrüche und damit einhergehende Fehlerquellen zu vermeiden. Neben der Wiegetechnik sind unterstützende Prozesse zur Dokumentation und Sicherheit des Automatikbetriebes integriert. So können z.B. Kamerasysteme Ladungs- und Positionskontrollen sowie Kennzeichenerkennung automatisch durchführen. Bestehende Systeme wie Waagen, Tore, Schranken oder Verkehrsleitsysteme können in das System integriert werden und sorgen dafür, das auf Ihrem Werksgelände alles nach Plan verläuft. Damit Ihre Mitarbeiter und Dienstleister das System optimal nutzen können, bietet das System eine Mehrsprachigkeit in allen relevanten Sprachen und eine einfache Bedienbarkeit der Benutzeroberfläche.

 

Fragen zur Optimierung der Logistikprozesse:

  • Wie wirkt sich die Umsetzung auf die Qualität der Prozessergebnisse aus?

  • Wie ist die Akzeptanz bei Kunden und Beschäftigen?

  • Sind Effizienverbesserungen erkennbar?

  • Sind spürbare Arbeitsentlastungen eingetreten?

  • Sind die erkannten Schwachstellen behoben ggf. neue aufgetreten?

  • Werden Schulungs-/Ausbildungsmaßnahmen den geänderten Abläufen gerecht?

  • Sind die Zielvorgaben erreicht worden?

  • Wenn nicht, wo liegen die Ursachen?

 
Logistikkonzept Waagen

 

 

Referenz: AUTOMATISIERUNG DER ANNAHME UND VERLADUNG BEI POWER OIL

Aufgabenstellung

Der Standort am Rostocker Überseehafen ist für die Power Oil Rostock GmbH ein wichtiger Umschlagsplatz für den Getreideexport und die Ölsaatenveredelung. Durch bestehende Engpässe im Wareneingang und -ausgang bildeten sich lange LKW-Staus auf und vor dem Betriebsgelände, welche hohe Wartezeiten für die Lieferanten und Abholer zur Folge hatten. Gestiegene Leistungsanforderungen bei begrenzten, nicht erweiterbaren Platzverhältnissen waren für die Power Oil Rostock GmbH wichtige Gründe, um neue Möglichkeiten in der Prozessoptimierung zu verfolgen. Neben der Engpassbeseitigung, Wartezeitverkürzung und Annahmeleistungssteigerung sollte auch eine papierlose Datenerfassung und Auftragsabwicklung sowie lückenlose Rückverfolgbarkeit realisiert werden.

Lösungsweg

Um die vielfältigen Anforderungen adäquat adressieren zu können, wurde mit der Bitzer Wiegetechnik GmbH sowie der INOGET Christoph Lehmann GmbH (Probenahme/-förderung) ein Konzept zur Automatisierung des gesamten Logistikablaufs erarbeitet. Die Nutzung eines Kontraktgeschäfts sowie die vorherige Disposition von Anlieferungen und Abholungen stellten dabei ideale Voraussetzungen für die Realisierung einer automatisierten Getreideannahme und -verladung dar.

Eckdaten

  • Unternehmen: Power Oil Rostock GmbH
  • Branche: Produktion- und Handelsunternehmen
  • Standort: Überseehafen Rostock

BITZER Produkte:

  • 2 Komplettfahrzeugwaagen in 20 x 3,30 m
  • Umrüstung sowie Modernisierung vorhandener Fahrzeug- sowie Schüttwaagen
  • 1 Duplex-Schüttwaage
  • 2 Probenautomaten
  • Logistiksystem BITZER AGRAR inkl. Waagensoftware, Fahrerleitsystem mit Selbstverwiegung und über 40 Bedienterminals

Für weitere Details direkt zur Referenz
 

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Unser Vertriebsteam:
Tel.: 05121 / 7828 - 51
Fax.: 05121 / 7828 - 78
marketing(at)bitzer-waage.de

Downloads

Titel Typ Dateigröße
BITZER LOGISTIKSYSTEME pdf (683 Kb )

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder testen Sie unser System unverbindlich.

Response1

Ihre Auswahlmöglichkeiten
BITZER Logistikkonzept
Persönliche Angaben
Ihre Nachricht:
Datenschutz
Datenschutz*
Angaben senden

*Pflichtfelder