Druckversion
23. September 2017

Aktuelles

Nachbericht zur steinexpo Messe 2017

Vergangene Woche fand vom 30. August bis 2. September in Homberg/Nieder-Ofleiden zum bereits 10. Mal die Live-Demonstrationsmesse steinexpo in eindrucksvoller Kulisse im Steinbruch statt.

Dieses Jahr nahmen wir an der Messe mit unserem neuen BITZER Show Mobil teil. Darin sind unsere aktuellen Waagensoftware- und Logistiklösungen verbaut. Die Standbesucher freuten sich, die Anlagen dort direkt testen zu können.

Vorgestellt haben wir auch unser neues Zusatzmodul BITZER Mobile Professional - eine mobile Waagenfernbedienung. Das webbasierte Programm kann von jedem beliebigen Smartphone oder Tablet aus aufgerufen werden, um mobil Wägungen durchzuführen oder die Wiegedaten der angeschlossenen Wiegedaten einzusehen. Die moderne Optik und einfache Handhabung kam gut an bei den Besuchern.

Weitere Details und Impressionen finden Sie in unserem Messenachbericht.

mehr anzeigen

Veröffentlichungen in Branchenmagazinen

Kürzlich haben wir unsere Homepage um einen Fragen & Antwort-Bereich zum Thema Fahrzeugwaagen erweitert, da bei der Anschaffung von Fahrzeugwaagen immer wieder ähnliche Fragen auftauchen.

Dieser neue Beitrag wurde im Juli 2017 auch im bauMAGAZIN (mit Fokus auf die Belange der Baustoffbranche) und in der Mühle + Mischfutter (mit Fokus auf die Anforderungen der Agrarbranche) veröffentlicht.


Pressemitteilung zur steinexpo Messe 2017

Vom 30. August bis 2. September 2017 nehmen wir an der Steinexpo in Homberg (Ohm) teil. Die Demonstrationsmesse für die Bau- und Baustoffindustrie findet bereits zum 10. Mal statt und wir freuen uns, in diesem Jahr wieder dabei zu sein.

Detaillierte Informationen zu unseren Ausstellungsinhalten finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Besuchen Sie unseren Stand B38 im Freigelände.

mehr anzeigen

Beitrag in der "Mühle + Mischfutter"

In Ausgabe 12 der "Mühle + Mischfutter" vom 22. Juni 2017 ist der Beitrag "Smarte, analytische Lösungen 4.0 für die Erfassung und Verarbeitung von Agrarrohstoffen" erschienen. 

Der Autor, Dipl.-Ing. Christian Müller, zeigt dabei die Entwicklung der Analysetechnik in der Agrarbranche auf und berichtet, was moderne Analysegeräte in der Verarbeitung von Agrar- und Lebensmittel-Rohstoffen leisten können.

Den Artikel zum Nachlesen finden Sie hier.

mehr anzeigen

Feierliche Eröffnung des Agrarterminals in Aschach

Am Sonntag, den 11. Juni 2017 wurde die größte Kornkammer Österreichs in Aschach eingeweiht. Der Agrarterminal hat eine Lagerkapazität von 150.000 t Getreide, welche sich auf insgesamt 41 Silos verteilen. Für eine effiziente Getreideanalyse wurde das Labor mit dem BITZER Probenautomaten ausgestattet.

An der Einweihungsfeier nahmen rund 1.500 Besucher teil. Im Rahmen von Betriebsführungen präsentierten wir den Besuchern auch den BITZER Probenautomaten im neu gestalteten Labor.

Neben der Erweiterung der Siloanlagen wurde auch ein neues Maschinenhaus für eine optimale Verladung sowie eine neue Getreidetrocknungsanlage errichtet.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung der RWA zur Eröffnung.

mehr anzeigen

Nachbericht zur Recycling Aktiv & TiefbauLive 2017

Vom 27. bis 29. April 2017 nahmen wir erstmalig an der Doppelmesse Recycling Aktiv & TiefbauLive in Karlsruhe teil.

Der Besuch der Messe war für uns erfolgreich. Wir konnten viele neue Kontakt knüpfen und freuen uns über die Anfragen nach unseren Fahrzeugwaagen, insbesondere auch in Kombination mit unseren Software- und Logistiklösungen.

Den Messenachbericht zum Nachlesen finden Sie hier.

 

 

mehr anzeigen

Digitalisierung als Zukunftschance

In der Ausgabe vom 29. April 2017 berichtet das Wirtschaftsmagazin AKTIV im Artikel "Eine Region springt in die Zukunft" über uns als fortschrittliches, Hildesheimer Unternehmen in Bezug auf die Umsetzung der Anforderungen der Industrie 4.0.

In Zukunft wird die Nachfrage nach digitalen und automatisierten Lösungen noch weiter steigen, denn dieser Trend ist mittlerweile in allen Branchen angekommen. Im Artikel werden wir als Vorreiter in Sachen Digitalisierung in der Region Hildesheim vorgestellt.

Den Artikel zum Nachlesen finden Sie hier.

mehr anzeigen

Veröffentlichungsreihe im Frühjahr 2017

Neben der GesteinsPerspektiven berichteten im März und April 2017 auch weitere Magazine über unser Unternehmen und unsere digitalen Lösungen.

Das bauMAGAZIN stellt in diesem Artikel unsere Touch-Waage vor, die im Vergleich zu herkömmlichen Wiegeelektroniken mit einem Touchscreen inklusiver großer Gewichtsanzeige und intuitiver Bedienerführung aufwartet.

Das Magazin EU-Recycling sowie die Zeitschrift Steinbruch & Sandgrube stellen unser Produktportfolio in ihrem Messe-Special zur Recycling Aktiv & TiefbauLive vor. Dort werden wir in Halle 2, Stand R508 vertreten sein. Die Artikel zum Nachlesen: EU-Recycling, Steinbruch & Sandgrube

 

 

 

mehr anzeigen

Beitrag in der GesteinsPerspektiven Ausgabe 2 / 2017

Die Zeitschrift GesteinsPerspektiven, ein renommiertes Magazin aus der Steine- und Schüttgutbranche, hat einen Artikel über unsere Produktneuentwicklungen im Bereich der Digitalisierung veröffentlicht. Digitale und automatisierte Lösungen werden auch in der Schüttgutindustrie immer wichtiger.

U. a. wird  von unseren mobilen Lösungen und Selbstbedienterminals berichtet, die helfen logistische Prozesse zu vereinfachen.

Den Artikel zum Nachlesen erreichen Sie über diesen Link.

 

 

mehr anzeigen

Pressemitteilung zur recycling aktiv & TiefbauLive 2017

Erstmalig werden wir auf der Karlsruher Doppelmesse recycling aktiv & TiefbauLive vom 27. bis 29. April 2017 unser umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm für die Recycling- und Baustoffbranche präsentieren.

Gerne können Sie uns in Halle 2, Stand R508 besuchen. Informationen über unsere diesjährigen Ausstellungsinhalte, z. B. Wiegen 4.0, erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Mühle + Mischfutter"

Das Magazin "Mühle + Mischfutter" hat in Heft 5 2017 einen von uns verfassten Artikel zum Thema "Automatisierung von Getreideannahmestellen" veröffentlicht. Den Artikel zum Nachlesen finden Sie hier.

mehr anzeigen

Update BITZER Professional 2017

Für unsere Software BITZER Professional ist ebenfalls ein neues Update verfügbar. Dieses enthält einige nützliche Zusatzfunktionen und Erweiterungen.

Weitere Informationen zum Inhalt des Updates finden Sie hier.

Das Update können Sie direkt über unsere Landingpage einfach und bequem bestellen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit einen kostengünstigeren Servicevertrag anzufragen oder einen Termin für eine Live-Produktvorführung in unserem BITZER Show Mobil zu vereinbaren.

mehr anzeigen

Mobiles Wiegen leicht gemacht

Ein neues Zusatzmodul für unsere Software BITZER AGRAR wie auch BITZER Professional ermöglicht die mobile Einsicht in Wiegedaten und die mobile Auslösung von Wägungen. Mit Hilfe dieser "Waagenfernbedienung" ist es leicht auch von unterwegs Wiegungen durchzuführen und sich über die erfolgten Wiegungen zu informieren, ohne vom Fahrzeug abzusteigen oder im Wiegehaus, Büro, etc. vor Ort sein zu müssen.

Das neue Zusatzmodul "BITZER Mobile AGRAR" bzw. "BITZER Mobile Professional" kann auf einem beliebigem mobilen Endgerät installiert werden.

Voraussetzung ist das Vorhandensein einer WLAN-Verbindung. Um auch eichfähige Wiegungen sicherzustellen, können ein eichfähiges Wiegefenster und Netzwerkkameras integriert werden.

mehr anzeigen

Update BITZER AGRAR 2017

Für unsere Software BITZER AGRAR ist ein neues Update verfügbar. Das Grundmodul und die Zusatzmodule der Software wurden weiterentwickelt und um verschiedene Zusatzfunktionen ergänzt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Erweiterungen finden Sie in unserem Updateschreiben.

Das Update können Sie direkt über unsere Landingpage einfach und bequem bestellen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit einen kostengünstigeren Servicevertrag anzufragen, sich zu unserer Programmschulung BITZER AGRAR anzumelden oder einen Termin für eine Live-Produktvorführung in unserem BITZER Show Mobil zu vereinbaren.

mehr anzeigen

Partnerschaft mit der Stiftungsuniversität Hildesheim

Der Januar 2017 stand ganz im Zeichen unserer Partnerschaft mit der Stiftungsuniversität Hildesheim. Am 18. Januar nahmen wir am alljährlichen IT-Speed-Dating teil und lernten wieder zahlreiche Studenten kennen. Das Treffen dient zur Kontaktknüpfung zwischen lokalen Unternehmen und Studenten für Praktika, Werksstudententätigkeiten und Abschlussarbeiten. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung wieder sehr gelungen und wir freuen uns auf Bewerbungen für Praktika im Bereich Softwareentwicklung und Marketing.

 

Zudem unterstützen wir in Form eines Deutschlandstipendium jährlich einen Studenten oder eine Studentin mit einem Stipendium in Form einer finanziellen und ideellen Förderung. Wir freuen uns, unsere Stipendiatin aus dem letzten Jahr ein weiteres Jahr bis zu ihrem Bachelorabschluss unterstützen zu können.

 

 

mehr anzeigen

Artikel in der Treffpunkt.Bau

In der "Treffpunkt.Bau" Ausgabe von Dezember/Januar ist ein Artikel von uns erschienen. Darin stellen wir unsere Neuentwicklung, die BITZER Touchwaage, vor und gehen auf die nun generell für den Straßenverkehr zugelassenen Gigaliner und die Verwiegung dieser überlangen Fahrzeuge ein.

Den Artikel können Sie über folgenden Link aufrufen.

Möchten Sie mehr über eine moderne Verwiegung, entsprechend Industrie 4.0, mit Hilfe der Touchwaage erfahren? Dann klicken Sie hier!


Messen und Veranstaltungen 2017

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf folgenden Messen und Veranstaltungen im Jahr 2017:

 

27. April bis 29. April 2017                              Recycling Aktiv, Karlsruhe

10. Mai bis 11. Mai 2017                                   Futtermittelhandelstag, Burg Warberg

30. August bis 02. September 2017             SteinExpo, Homberg (Ohm)

12. September bis 14. September 2017       Tagung für Müllereitechnologie, Detmold

12. November bis 18. November 2017         Agritechnica, Hannover

mehr anzeigen

Gigaliner ab 2017 generell für den Straßenverkehr zugelassen

Der 2012 gestartete Feldversuch für Gigaliner im deutschen Straßenverkehr verlief so gut, dass die 25,25 Meter langen Gigaliner ab 01.01.2017 generell für den Straßenverkehr zugelassen sind.

Zwei Gigaliner ersetzen dabei drei normale LKW und sparen etwa 25 % CO2 ein. Dank dieser Vorteile werden wohl zukünftig vermehrt Lang-LKW auf deutschen Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen anzutreffen sein.

Setzen Sie zukünftig verstärkt Gigaliner ein und müssen Ihre LKW verwiegen? Dann reichen herkömmliche Fahrzeugwaagen von 18 bzw. 20 m Länge nicht dafür aus.

Die BITZER Wiegetechnik GmbH bietet hierfür überlange Fahrzeugwaagen an bzw. können bestehende Fahrzeugwaagen auch verlängert werden. Erfahren Sie hier mehr.

mehr anzeigen

Rückblick auf ein Jahr mit dem Show Mobil

Anfang 2016 erfolgte die Fertigstellung unseres mobilen Ausstellungsraums, dem BITZER Show Mobil. Dieser umgebaute Sprinter wurde mit unseren Produkten im Bereich Waagensoftware und -logistik sowie mit unserem Probenautomaten für die Getreidequalitätsanalyse ausgestattet.

Über das Jahr verteilt unternahmen unsere Vertriebsmitarbeiter verschiedenen Touren zu Interessenten und Kunden, sowohl im Norden als auch im Süden von Deutschland. Das Konzept wurde dabei sehr gut angenommen. Dank des BITZER Show Mobils ist es nun möglich live vor Ort zu demonstrieren, wie beispielsweise ein Ident Terminal zur Automatisierung von Hofabläufen oder ein Probenautomat für die Analyse der Getreidequalitätswerte bedient wird.

 

Interessieren Sie sich nun auch für einen Besuch mit BITZER Show Mobil? Dann lesen Sie hier gerne mehr dazu oder kontaktieren Sie uns einfach direkt!

mehr anzeigen

Neues Produkt aus dem Hause BITZER am Markt

Die „Industrie 4.0“ ist nach wie vor in nahezu allen Branchen ein viel diskutiertes Thema und zahlreiche Betriebe arbeiten an der Automatisierung und Digitalisierung Ihrer Standorte.

Im Bereich der industriellen Wiegetechnik bietet die Fa. BITZER Ihren Kunden seit geraumer Zeit Produkte für die Automatisierung der Betriebsabläufe an, wie bspw. Ident Terminals zur Automatisierung von Anlieferungen und Abholungen.

Neu am Markt erhältlich ist nun die BITZER Touchwaage!

Die über einen modernen Touchscreen bedienbare Wiegeelektronik erweitert das Produktspektrum des Unternehmens im Bereich Digitalisierung.

Die Touchwaage digitalisiert die analoge DMS-Technik der geeichten Wägezellen und integriert die Waage in ein vorhandenes Netzwerk. Im Vergleich zu herkömmlichen Auswiegevorrichtungen wird die Waagenbedienung nun durch eine intuitive Bedienerführung mit großer Gewichtsanzeige vereinfacht.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Prospekt BITZER Touchwaage. Gerne beraten wir Sie auch persönlich zum Thema.

 

 

mehr anzeigen

Nachbericht zur EuroTier 2016

Vom 15. bis 18. November fand die diesjährige EuroTier Messe für Tierhaltungsprofis in Hannover statt. Falls Sie keine Gelegenheit hatte, die Messe und unseren Stand zu besuchen, finden Sie in unserem Nachbericht einige Impressionen der Veranstaltung.

Die Besucher aus landwirtschaftlichen Betrieben, dem Agrarhandel, von Mühlen und Mischfutterwerken interessierten sich dabei insbesondere für unsere Fahrzeugwaagen sowie Achslastwaagen und Schüttwaagen. Auch die Anbindung der Waagen an die hauseigene Software war von Interesse.

 

 

mehr anzeigen

Pressemitteilung zur EuroTier Messe 2016

Auf der diesjährigen EuroTier in Hannover präsentieren wir vom 15. bis 18. November 2016 unser umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm speziell für die Bereiche Agrar, Bioenergie und Mühlenbau.

Unser Messestand befindet sich in Halle 21, Stand J15. Informationen über unsere diesjährigen Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Beitrag im BTE Magazin

Zweimal jährlich veröffentlicht die BTE, die Gewerkschaft für Mess- und Eichwesen, ein Magazin mit aktuellen Informationen zum Eichwesen.

In Ausgabe 2/2016 können Sie einen Beitrag von uns zu den alltäglichen Herausforderungen eines Eichfahrzeug-Anbieters lesen.

mehr anzeigen

Gestärkt in die Zukunft: Wir bauen um!

Dank des stetigen Ausbaus unserer Geschäftsaktivitäten ist unser Unternehmen über die vergangenen Jahre stark gewachsen. Daher wird unser Firmensitz in Hildesheim-Bavenstedt aufgestockt.

Im September 2016 haben die Bauarbeiten begonnen. Im neuen Obergeschoss entstehen bis Anfang 2017 400 zusätzliche Quadratmeter. Der neu gewonnene Raum wird für die Einrichtung eines großen Konferenzraumes mit Multi-Media-Technik für Kundenschulungen und einen Ausstellungsraum mit aktuellen Exponaten verwendet. Zudem wird ein Teil der Mitarbeiter in das obere Geschoss umziehen. Die hierdurch im Erdgeschoss frei gewordene Fläche wird ab Januar 2017 für den Ausbau der Produktweiter und -neuentwicklung genutzt. Natürlich stehen wir Ihnen während der Umbauphase auch weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung.

P.S.: Den Baufortschritt können Sie übrigens auf unserem Facebook-Profil verfolgen!

mehr anzeigen

Beitrag in der aktuellen Ausgabe des bauMAGAZINs

Das bauMAGAZIN ist eine renommierte Zeitschrift in der Baubranche und veröffentlicht monatlich Beiträge zu aktuellen Themen aus der Branche. In der August-Ausgabe stellt das Magazin unsere Waagen und Softwarelösungen für die Baustoff- und Recyclingbranche vor.

U. a. wird auch von unseren mobilen Lösungen und Selbstbedienterminals berichtet, welche helfen logistische Prozesse zu vereinfachen.

Den Artikel zum Nachlesen erreichen Sie über diesen Link.

 

 

mehr anzeigen

Wichtige Terminsache: Antrag auf Nacheichung Ihrer Waage(n) in 2016

Mit Einführung des neuen Mess- und Eichgesetzes (MessEG), welches seit dem 01.01.2015 in Kraft ist, fällt die in vielen Bundesländern geduldete Überziehung der Eichfrist weg.

Steht für Sie eine Eichung in 2016 an?

Dann bedeutet dies für Sie, dass bis Mitte Oktober 2016 die Eichung beim Eichamt beantragt sein muss. Gerne übernehmen wir für Sie die Terminkoordination im Rahmen unseres Komplettservice für Nacheichung.

Hier können Sie sich direkt zur Waageneichung anmelden.

 

 

 

mehr anzeigen

Erntevorbereitung 2016: Programmschulung BITZER BioEnergie

Zur Vorbereitung für den reibungslosen Hofbetrieb bieten wir am Dienstag, den 23. August 2016 eine Programmschulung für die Software BITZER BioEnergie an.

Die Veranstaltung findet von 9 bis ca. 15h bei uns in Hildesheim statt.

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme zur Programmschulung haben, so können Sie sich auf unserer Landing-Page anmelden.

Anmeldeschluss ist der 15.08.2016.

mehr anzeigen

Nachbericht zu unserem Besuch der diesjährigen IFAT

Die Treffpunkt.Bau hat in Ihrer aktuellen Ausgabe vom Juli einen Bericht über die IFAT 2016 in München veröffentlicht. Neben neuen Radladern, Zerkleinerungstechnik, Hochleistungs-Containern und Rohrleitungssystemen berichtet die Treffpunkt.Bau auch von unseren Wiegesystemen.

Die Besucher aus der Recyclingbranche interessierten sich dabei besonders für unsere Fahrzeugwaagen. Den kompletten Bericht zur IFAT können Sie hier nachlesen.

 

 

mehr anzeigen

Auszeichnung unserer Produkte auf baunetzwerk.biz

Das Online-Portal baunetzwerk.biz hat kürzlich einen Beitrag zu Selbstbedienstationen veröffentlicht. Darin werden unser Unternehmen und unsere Produkte und Softwarelösungen in diesem Bereich in höchsten Tönen gelobt.

Wir danken für den Beitrag und freuen uns über das positive Feedback!

Den Artikel zum Nachlesen finden Sie hier.

  

mehr anzeigen

Wiegesysteme für eine effektive Schiffsverladung

Die "Mühle + Mischfutter" hat in ihrer 12. Ausgabe 2016 einen von uns verfassten Artikel veröffentlicht, in dem wir Wiegesysteme für die Schiffsverladung von Schüttgütern gegenüberstellen.

Den Artikel können Sie über folgenden Link aufrufen. 

  

mehr anzeigen

SOLAS Richtlinie - Verifizierung der Bruttomasse für die Schiffsverladung

Am 1. Juli 2016 tritt die SOLAS Richtlinie des Maritime Safety Commitee (MSC) weltweit in Kraft und soll dazu beitragen, die Sicherheit von Schiffen für Besatzung, Hafenarbeiter, Ladung und Seeverkehr zu verbessern.

Bereits 1974 wurde durch die SOLAS Vorschrift in einem internationalen Übereinkommen festgehalten, dass die Bruttomasse der Containerladung vor deren Stauung auf einem Schiff zu bestätigen ist. Die am 9. Juni 2014 beschlossene SOLAS Richtlinie soll nun Anhaltspunkte zur Umsetzung der SOLAS Vorschrift bieten.

>> Hier gelangen Sie direkt zu unseren zertifizierten Waagen für die Umsetzung der SOLAS Richtlinie <<

Demnach ist der Befrachter für die Überprüfung der Bruttomasse von Seecontainern verantwortlich und muss die verifizierte Bruttomasse (VGM = Verified Gross Mass) rechtzeitig der Reederei mitteilen. Rechtzeitig bedeutet in diesem Fall, dass die bestätigte Bruttomasse der Reederei zum Zeitpunkt der Erstellung des Stauplans für das jeweilige Schiff vorliegen muss. Wie viele Stunden oder Tage vor dem Beladen des Schiffes dies geschehen sein muss, verrät die neue Vorschrift nicht. Ratsam ist es daher, sich an die Reederei zu wenden und dies zu erfragen.

Die bestätigte Bruttomasse kann dann im Zuge der Versandanweisung übermittelt werden oder der Reederei separat mitgeteilt werden (z. B. durch eine Wiegebescheinigung).

 

Sollte für einen Container die bestätigte Bruttomasse nicht rechtzeitig vorliegen, so ist die Verladung des Containers auf ein Schiff nicht gestattet. Um den Container dennoch zu verschiffen, kann die Verwiegung prinzipiell auch nachträglich in der Umschlagsanlage durchgeführt werden, falls der Umschlagspartner diese Option bietet. Die Aufteilung der Kosten ist entsprechend abzustimmen.

 

Für die Ermittlung der Bruttomasse hat der Befrachter die Wahl zwischen zwei Methoden.

 

Nach Methode 1 wird der Container nach dem Beladen und Versiegeln verwogen. Dies kann auch auf einem Fahrzeug geschehen, indem das Eigengewicht des Fahrzeugs anschließend vom Gesamtgewicht (Container + Fahrzeug) subtrahiert wird. Dokumentiert werden kann das Containergewicht beispielsweise über einen einfachen Wiegeschein, wie er bei vielen Waagen der Genauigkeitsklasse 4 durch die Anbindung an einen Drucker automatisch nach der Verwiegung erzeugt wird. Dieser muss anschließend archiviert und auf Nachfrage der kontrollierenden Behörde vorgelegt werden.

Bei Methode 2 werden sämtliche Versandstücke und Ladungsgegenstände sowie Verpackungs-, Sicherungs- und Staumaterialien einzeln verwogen und zum Containergewicht hinzuaddiert. Was die einzelnen Begriffen, wie Verpackungsmaterial, umfasst, definiert der MSC im Rundschreiben 1475 vom 9. Juni 2014. Die Methode 2 muss dabei für das jeweilige Unternehmen zertifiziert und zugelassen sein. Dies ist der Fall, wenn das Unternehmen selbst nach ISO/AEO zertifiziert ist und die Methode 2 dementsprechend anwenden. Zur Dokumentation des Containergewichts nach Methode 2 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur nun auch ein Muster bereitgestellt. Hier hat das Bundesministerium zudem weitere Informationen und FAQ zum Thema bereitgestellt.

 

Die verwendeten Waagen für die Methoden 1 und 2 müssen kalibriert sowie zertifiziert sein und die geltenden Toleranzgrenzen und Genauigkeitsanforderung des jeweiligen Staates erfüllen.

 

Die Kontrolle der Umsetzung der SOLAS Richtlinie wird ab dem 1. Juli stichprobenartig durchgeführt. Hierzu werden die Staupläne überprüft und Kontrollverwiegungen durchgeführt. Gibt es keine Beanstandungen, so trägt die Kosten der Bund. Andernfalls werden die Kosten dem Befrachter in Rechnung gestellt.

mehr anzeigen

Messenachbericht zur IFAT 2016 in München

Vergangene Woche stellten wir unser Produkt- und Leistungsspektrum auf der diesjährigen IFAT in München vor.

Sie konnten nicht dabei sein?

Dann finden Sie alle Themen der Messe rund um unser Unternehmen und unsere Waagen in unserem Messenachbericht zum Nachlesen.

 

mehr anzeigen

Einfache und schnelle Getreideanalyse während der Erntezeit

Die Erntezeit steht kurz bevor! Um einen effizienten Ablauf der Probenanalyse während der Getreideernte sicherzustellen, können unsere Automaten für das Getreidelabor verwendet werden. Mithilfe des BITZER Besatz- und Probenautomaten gelingt die Getreideanalyse sicher, sauber, schnell und leise.

Über diesen Link erreichen Sie unsere Landingpage mit allen wichtigen Informationen zur Steigerung der Effizienz und Automation im Getreidelabor.

mehr anzeigen

Was verbirgt sich hinter der neuen SOLAS Richtlinie zur Containerverwiegung in der Seefracht?

Viele Unternehmen sind derzeit von der neuen SOLAS Richtlinie der IMO (International Maritime Organization) betroffen, die bereits am 1. Juli 2016 in Kraft treten wird.

Diese regelt, dass ab dem 1. Juli dieses Jahres die Bruttomasse eines Containers vor der Verladung auf ein Seeschiff zu verifizieren ist. Das bedeutet, dass eine Containerverladung ohne eine bestätigte Bruttomasse nicht mehr möglich sein wird.

Über diesen Link erreichen Sie unsere Landingpage zum Thema SOLAS. Hier finden Sie alle relevanten Informationen und wir stellen Ihnen Lösungsmöglichkeiten zur Verifizierung der Containergewichte vor.

mehr anzeigen

Update BITZER Professional 2016

Für unsere Software BITZER Professional bieten wir ab sofort ein neues Update an.

Das Grundmodul und die Zusatzmodule der Software wurden kontinuierlich weiterentwickelt und um verschiedene Erweiterungen ergänzt. Weitere Informationen zu den einzelnen Erweiterungen erhalten Sie hier.

Das Update können Sie direkt über unsere Landingpage bestellen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit einen Servicevertrag anzufordern oder einen Termin für eine Live-Produktvorführung in unserem BITZER Show Mobil zu buchen.

mehr anzeigen

Artikel zum Thema Industrie 4.0 in der "Mühle + Mischfutter"

Die "Mühle + Mischfutter" hat in ihrer aktuellen Ausgabe vom 12. Mai 2016 einen von uns verfassten Artikel mit dem Titel "Moderne Wiegetechnik für die Herausforderungen der Industrie 4.0 an die Betriebs- und Hofabläufe“ veröffentlicht.

Der Artikel beschreibt, wie landwirtschaftliche Betriebe den Herausforderungen der Industrie 4.0 begegnen können und wie moderne Wiegetechnik zur Digitalisierung von Produktion und Produkten genutzt werden kann.

Den Artikel können Sie über folgenden Link aufrufen. 

Viel Spaß beim Lesen!

mehr anzeigen

Nachbericht zur VICTAM 2015 in der "Mühle + Mischfutter"

Die "Mühle + Mischfutter" hat in ihrer aktuellen Ausgabe vom 12. Mai 2016 einen Nachbericht zur VICTAM 2015 veröffentlicht (S. 300-301). Dort wird unser Logistiksystem zur Optimierung der internen Hof- und Betriebsabläufe vorgestellt. Mithilfe des Ident Terminals können sich LKW-Fahrer ohne zusätzliches Personal selbst verwiegen. Durch die Identifizierung am Terminal mit Chipkarte, Barcode oder Smartphone können Wägungen rund um die Uhr vorgenommen werden. Dies ermöglicht einen 24-Stunden bzw. 7-Tage-Betrieb.

Den Artikel zum Nachlesen erreichen Sie über diesen Link.

mehr anzeigen

Pressemitteilung zur IFAT 2016

Vom 30. Mai bis 03. Juni 2016 nimmt die BITZER Wiegetechnik GmbH an der IFAT - der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft - in München teil. Detaillierte Informationen über unsere Ausstellungsinhalte finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Besuchen Sie uns in Halle B3, Stand 202.


Starke Präsenz in den Zeitschriften der Baustoffbranche

Die neue Ausgabe der Steinbruch & Sandgrube ist erschienen und auch in dieser Ausgabe stellt die Redaktion unsere Selbstbedienstation vor, mit deren Hilfe interne Hofabläufe optimiert werden können.

Zudem hat die Asphalt & Bitumen den Artikel zu den Änderungen durch das Mess- und Eichgesetz und den Lösungsvorschlägen für die dadurch entstandenen Probleme des Partnermagazins Steinbruch & Sandgrube veröffentlicht.

Den Artikel "Laden nach Feierabend" der Steinbruch & Sandgrube können Sie hier lesen.

Den Artikel "Wie sich Tara austarieren lässt" gibt es hier.

mehr anzeigen

Workshop BITZER AGRAR 2016

Am 11. Mai 2016 findet an unserem Firmensitz in Hildesheim in der Zeit von 10 bis 16 Uhr der Workshop über die Software BITZER AGRAR statt.
Im Rahmen des Workshops stellen wir Ihnen unsere aktuellen Weiterentwicklungen vor und es besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern.

Bei Interesse können Sie sich gerne über unsere Landing-Page zum Workshop anmelden.

Falls Ihnen die Zeit fehlt, persönlich nach Hildesheim zu kommen, bieten wir Ihnen die Teilnahme am Workshop auch gerne als Webseminar an.

Anmeldeschluss ist der 29.04.2016.  

Wir freuen uns auf einen spannenden Workshop mit Ihnen!

mehr anzeigen

Vorstellung unseres BITZER Show Mobils

Eine genaue Vorstellung von der Funktionsweise eines Produktes zu haben, ist für viele Interessenten sehr wichtig. Hierfür bieten wir Ihnen unseren mobilen Ausstellungsraum, das BITZER Show Mobil, an.

Dieses ist seit Anfang des Jahres im Einsatz und ist mit den aktuellen Wiegesoftware- und Waagenlogistiklösungen der BITZER Wiegetechnik GmbH ausgestattet.

Unter anderem können Sie dort folgende Produkte näher kennenlernen:

  • Wiegesoftware & Waagenlogistik: Selbstbedienterminal zur vollautomatischen Abwicklung von Wiegevorgängen, unsere Wiegeelektronik sowie unsere Softwarelösungen zur komfortablen Bedienung von Waagen
  • Getreidelabor: Probenautomat für eine sichere, saubere, schnelle und leise Getreideanalyse

Die ersten Touren quer durch Deutschland für Vorführungen bei Kunden wurden bereits erfolgreich durchgeführt und die Resonanz war durchweg positiv. Profitieren auch Sie von einer anschaulichen Produktvorführung und testen Sie unsere Produkte ausgiebig!

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Für einen Vorführtermin bei Ihnen vor Ort können Sie uns gerne per Kontaktformular, Email oder Telefon unter 05121 / 78 28 0 kontaktieren.

mehr anzeigen

Update BITZER AGRAR 2016

Für unsere Software BITZER AGRAR bieten wir ab sofort ein neues Update an. Das Grundmodul und die Zusatzmodule der Software wurden kontinuierlich weiterentwickelt und um verschiedene Erweiterungen ergänzt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Erweiterungen erhalten Sie hier.

 

Das Update können Sie direkt über unsere Landingpage bestellen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit einen Servicevertrag anzufordern, sich zu unserem Workshop BITZER AGRAR anzumelden oder einen Termin für eine Live-Produktvorführung in unserem BITZER Show Mobil zu buchen.

mehr anzeigen

Nachbericht zur Agritechnica 2015 in der "Mühle + Mischfutter"

Die "Mühle + Mischfutter" hat in ihrer aktuellen Ausgabe vom 18. Februar 2016 einen Nachbericht zur Agritechnica 2015 veröffentlicht.

Unser Messestand ist dabei nachhaltig in Erinnerung geblieben! U. a. präsentierten wir aus unserem Waagensortiment die Achlastwaage und Schüttwaage sowie unser Softwareprogramm BIZTER Agrar für eine effektive Getreideannahme und Verladung.

Der Artikel steht zum Nachlesen unter diesem Link für Sie bereit.

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Treffpunkt Bau" zur Automatisierung von Wiegeabläufen

Die neue Februar-Ausgabe der TREFFPUNKT BAU ist als Print- und Onlineversion erschienen und die Bitzer Wiegetechnik GmbH ist mit einem Artikel zur Automatisierung von Wiege- und Datenverarbeitungsvorgängen vertreten.

Über diesen Link können Sie den Artikel aufrufen.

mehr anzeigen

Pressemitteilung zur LogiMAT 2016

Vom 8. bis 10. März 2016 nimmt die BITZER Wiegetechnik GmbH an der LogiMAT - der Messe für Intralogistik in Europa - in Stuttgart teil. Detaillierte Informationen über unsere Ausstellungsinhalte finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Besuchen Sie uns in Halle 4, Stand 4B19.

mehr anzeigen

Artikel zum neuen Mess- und Eichgesetz

Unter diesem Link finden Sie einen interessanten Artikel zu den Änderungen durch das Mess- und Eichgesetz und Lösungsvorschläge für die dadurch entstandenen Probleme.

mehr anzeigen

Messen und Veranstaltungen 2016

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf folgenden Messen im Jahr 2016:

08. März bis 10. März 2016:  Logimat, Stuttgart

30. Mai bis 03. Juni 2016:  IFAT, München

15. November bis 18. November: EuroTier, Hannover

mehr anzeigen

Rund 450.000 Besucher auf der Agritechnica 2015

Die Agritechnica 2015 hat mit rund 450.000 Besuchern, darunter mehr als 100.000 aus dem Ausland, das Ergebnis aus 2013 bestätigt. 

Auch die Firma BITZER Wiegetechnik GmbH präsentierte vom 08. bis 14.11.2015 getreu dem Motto: "Waagen - Software - Service" Neuigkeiten aus ihrem umfangreichen Waagen- und Softwareprogramm.

Hier finden Sie den Messenachbericht zur Agritechnica 2015.

mehr anzeigen

Pressemitteilung zur Agritechnica 2015

Vom 08. bis 14. November 2015 präsentieren wir im Rahmen der Agritechnica 2015 in Hannover unser umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm speziell für die Bereiche Bioenergie, Agrar und Mühlenbau.

Unseren Messestand finden Sie in Halle 6, Stand G09.

Informationen über unsere Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Pressemitteilung zur NordBau 2015

Im September 2015 nimmt die BITZER Wiegetechnik GmbH erstmalig an der NordBau - Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens, in  Neumünster teil. Besuchen Sie uns in der Halle 8, Stand 8437.

Lesen Sie hier unsere Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Automatisierung von Wiegeabläufen mit Hilfe von Logistiksystemen

Wir haben für Sie in einem Artikel zusammengefasst, wie Wiegeabläufe durch die Integration von Logsitiksystemen automatisiert werden können.

 

 

 Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.

 

 

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Mühle und Mischfutter"

Im Heft 11 des Magazins "Mühle und Mischfutter" ist am 04. Juni 2015 ein Artikel zum Thema "Nachlese für die Getreide- und Futtermitteltechnik auf der EuroTier 2014 " erschienen.

 Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.

 

 

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Mühle und Mischfutter"

Im Heft 10 des Magazins "Mühle und Mischfutter" ist am 21. Mai 2015 ein Artikel zum Thema "Der Weg zur automatisierten Laboranalyse" erschienen.

 Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.

 

 

mehr anzeigen

VICTAM 2015

Nutzern Sie Ihre Chance und sichern Sie sich Ihren kostenlosen Eintrittskartengutschein zur VICTAM International 2015 in Köln. Füllen Sie Formular aus und Sie erhalten Ihre Eintrittskarte via E-Mail. 

Unseren Messestand finden Sie in Halle 6, Stand A058.

mehr anzeigen

VICTAM 2015

Vom 09. bis 11. Juni 2015 präsentieren wir im Rahmen der VICTAM 2015 in Köln unser umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm speziell für die Bereiche Agrar, Mühlen- und Anlagenbau.

Unseren Messestand finden Sie in Halle 6, Stand A058.

Informationen über unsere Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Mühle und Mischfutter"

Im Heft 4 des Magazins "Mühle und Mischfutter" ist am 19. Februar 2015 ein Artikel über das neue Eichgesetz ab 2015 erschienen.

 Hier können Sie den gesamten Artikel lesen.

 

 

mehr anzeigen

Update BITZER AGRAR 2015

Für unser Datenerfassungssystem BITZER AGRAR bieten wir Ihnen auch für das Jahr 2015 ein neues Update sowie neu entwickelte Zusatzmodule an.

Die Software wurde kontinuierlich weiterentwickelt und um zahlreiche Funktionen erweitert. Weitere Informationen über die einzelnen Erweiterungen erhalten Sie hier.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, das Update BITZER AGRAR 2015 direkt online über unsere Landing-Page zu bestellen, einen Servicevertrag anzufordern sowie eine Anmeldung zum Workshop BITZER AGRAR vorzunehmen.

mehr anzeigen

Messen und Veranstaltungen 2015

Wir freuen uns, Sie auf folgenden Messen und Veranstaltungen begrüßen zu dürfen:

27. bis 29. März 2015:
AGROTECH 2015, Kielce / Polen


05. Mai 2015:
Workshop BITZER AGRAR, Hildesheim


09. bis 11. Juni 2015:
VICTAM, Halle 6, Stand A058, Köln


09. bis 13. September 2015:
ordBau, Neumünster


04. November 2015:
workshop.agrarhandel, Hotel FREIgeist, Northeim


08. bis 14. November 2015:
Agritechnica, Hannover

mehr anzeigen

Wichtiger Hinweis: Antrag auf Nacheichung nach dem neuen Mess- und Eichgesetz

Am 1. Januar 2015 ist das neue Mess- und Eichgesetz (MessEG) in Kraft getreten und hat das bisherige Eichgesetz abgelöst.  

Mit Einführung des MessEG fällt die bisherige in vielen Bundesländern geduldete Überziehung der Eichfrist weg. Bisher war es in den meisten Bundesländern möglich, überfällige Waagen im 1. Quartal des Folgejahres zu eichen, wenn das Eichamt bis spätestens 31.12. darüber informiert war. Die Waagen wurden dann zurückgestempelt, d.h. die Eichfrist lief ab Ende der eigentlichen Eichgültigkeit und nicht ab Jahr der Nacheichung.

Das MessEG bestimmt nun, dass für alle Waagen mindestens 10 Wochen vor Ablauf der Eichgültigkeit, d.h. 10 Wochen vor Jahresende, Eichtermine beantragt sein müssen.

Liegt bis Mitte Oktober kein Antrag auf Nacheichung vor, darf die Waage nach dem 31.12. nicht mehr verwendet werden. Bei Überziehung der Eichfristen ist mit einem Bußgeld zu rechnen.

Bei fristgerechter Antragsstellung kann es vorkommen, dass ein Termin zur Nacheichung erst im neuen Jahr vereinbart werden kann. Lag der Antrag rechtzeitig vor, darf die Waage auch nach Ablauf der Eichfrist bis zum vereinbarten Termin weiterbetrieben werden. Die Waage wird dann nicht mehr zurückgestempelt, d.h. die neue Eichfrist läuft ab Jahr der Nacheichung.

mehr anzeigen

Rund 156.000 Besucher auf der EuroTier 2014

Die EuroTier 2014 hat mit 156.000 Besuchern, darunter 30.000 aus dem Ausland, die Erwartungen deutlich übertroffen. 

Auch die Firma BITZER Wiegetechnik GmbH präsentierte vom 11. bis 14.11.2013 getreu dem Motto: "Waagen - Software - Service" Neuigkeiten aus ihrem umfangreichen Waagen- und Softwareprogramm.

Hier finden Sie den Messenachbericht zur EuroTier 2014.

mehr anzeigen

EuroTier 2014

Vom 11. bis 14. November 2014 präsentieren wir im Rahmen der EuroTier 2014 in Hannover unser umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm speziell für die Bereiche Agrar und Bioenergie.

Unseren Messestand finden Sie in Halle 21, Stand C18.

Informationen über unsere Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Informationen zum Eichwesen"

In der April-Ausgabe 2014 "Informationen zum Eichwesen", herausgegeben von dem Bund der technischen Eichbeamten (BTE), ist unser Artikel über die Montage von Fahrzeugwaagen unter bestehenden Verladeeinrichtungen erschienen.

Bitte lesen Sie den Artikel hier.

mehr anzeigen

steinexpo 2014

Vom 03. bis 06. September 2014 präsentieren wir im Rahmen der steinexpo 2014 in Homberg unser umfangreiches Waagen- und Softwareprogramm speziell für die Baustoffindustrie.

Unseren Messestand finden Sie im Pavillon 1, Stand P142.

Informationen über unsere Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Erntevorbereitung 2014: Programmschulung BITZER AGRAR

Zur Vorbereitung auf die diesjährige Getreideernte bieten wir am Dienstag, den 24. Juni 2014 eine Programmschulung für die Software BITZER AGRAR an.

Die Veranstaltung findet von 9 bis 16 Uhr bei uns in Hildesheim statt.

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme zur Programmschulung haben, so können Sie sich auf unserer Landing-Page anmelden. Anmeldeschluss ist der 13.06.2014.

mehr anzeigen

IFAT 2014

Vom 05. bis 09. Mai 2014 präsentieren wir im Rahmen der IFAT 2014 in München unsere wiegetechnischen Lösungen für die Bereiche Abfall und Recycling.

Unseren Messestand finden Sie in Halle B3, Stand 200.

Informationen über unsere Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Mühle und Mischfutter"

Im Heft 8 des Magazins "Mühle und Mischfutter" ist am 17. April 2014 ein Artikel über integrierte Hoflogistiksysteme zur Optimierung von Betriebsabläufen in Mühlen erschienen.

Bitte lesen Sie den Artikel hier.

mehr anzeigen

Update BITZER Professional

Wir haben unsere Software BITZER Professional weiterentwickelt und bieten Ihnen 2014 ein neues Update an.

Wir haben unsere Software BITZER Professional weiterentwickelt und bieten Ihnen 2014 ein neues Update an.

Dieses Update enthält u.a. die Bilddokumentation von Wiegevorgängen und zur Ladungskontrolle im Umlaufspeicher, eine Bestandsführung über die Rezeptpflege sowie eine Optimierung der Bedienerfreundlichkeit.

Weitere Informationen über die einzelnen Erweiterungen erhalten Sie hier.

mehr anzeigen

Workshop BITZER AGRAR 2014

Am 27. Mai 2014 findet bei uns in Hildesheim in der Zeit von 10 bis 16 Uhr der Workshop und Erfahrungsaustausch über unsere Software BITZER AGRAR statt.

Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen im Rahmen des Workshops unsere aktuellen Weiterentwicklungen vor.

Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches der Teilnehmer untereinander.

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme zum Workshop haben, so können Sie sich auf unserer Landing-Page anmelden. Anmeldeschluss ist der 09.05.2014.

mehr anzeigen

workshop.agrarhandel 2014

Am 13. März 2014 findet der dritte workshop.agrarhandel in Northeim statt – es erwartet Sie ein spannender Tag mit Vorträgen und Diskussion rund um das Thema Wirksame IT-Strategien für den Agrarhandel.

Auch dieses Jahr werden wieder IT-orientierte Managementimpulse für den Agrarhandel gegeben: Welche Anforderungen und Wünsche haben Junglandwirte an den Agrarhandel? Und wie können IT-Konzepte helfen, diesen Anforderungen und Wünschen zu entsprechen? Zudem die Themen Daten- und IT-Sicherheit, die IT-gestützte Risikoabsicherung im Getreidehandel bis hin zu Konzepten zur erfolgreichen Umsetzung von IT-Strategien – Sie erwartet wieder eine umfassende Workshopagenda. Diskutieren Sie mit ausgewiesenen Experten der Branche, wie die Zukunft im Agrarhandel erfolgreich gestaltet werden kann!

Hier haben Sie die Möglichkeit, den offiziellen Fyler herunterzuladen sowie eine Onlinenameldung vorzunehmen.

mehr anzeigen

Update BITZER AGRAR 2014

Für unser Datenerfassungssystem BITZER AGRAR bieten wir Ihnen auch für das Jahr 2014 ein neues Update sowie neu entwickelte / weiterentwickelte Zusatzmodule an.

Die Software wurde kontinuierlich weiterentwickelt und um zahlreiche Funktionen erweitert. Weitere Informationen über die einzelnen Erweiterungen erhalten Sie hier.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, das Update BITZER AGRAR 2014 direkt online über unsere Landing-Page zu bestellen bzw. einen Servicevertrag anzufordern.

mehr anzeigen

BIOGAS Jahrestagung und Fachmesse 2014

Vom 14. Januar 2014 bis zum 16. Januar 2014 präsentieren wir im Rahmen der BIOGAS Jahrestagung und Fachmesse 2014 in Nürnberg in der Halle 9 - Stand 535 wiegetechnische Lösungen für Biogasanlagen.

Unsere Ausstellungsschwerpunkte sind im Überblick:

Fahrzeugwaagen und Achslastwaagen

Branchenspezifische Software - BITZER BioEnergie
u.a. geografische Schlagverwaltung mit googleMaps, kundenbezogene Auswertungen, Datenexport nach Excel

Waagen App und Lieferschein App
für die komfortable Waagenbedienung und mobile Verarbeitung von Lieferdaten

Wir würden uns freuen Sie in Nürnberg begrüßen zu dürfen.

mehr anzeigen

Artikel im Magazin "Steinbruch und Sandgrube"

In der November-Ausgabe des Magazins "Steinbruch und Sandgrube" ist ein interessanter Artikel über Wäge- und Dosiertechniken erschienen.

Bitte lesen Sie den Artikel hier.

mehr anzeigen

Rund 450.000 Besucher auf der Agritechnica 2013

Rekordbesuch mit rund 450.000 Besuchern auf der Agritechnica 2013 in Hannover.

Auch die Firma BITZER Wiegetechnik GmbH präsentierte vom 10. bis 16.11.2013 getreu dem Motto: "Waagen - Software - Service" Neuigkeiten aus ihrem umfangreichen Waagen- und Softwareprogramm.

Hier finden Sie den Messenachbericht zur Agritechnica 2013.

mehr anzeigen

AGRITECHNICA 2013

Die AGRITECHNICA 2013 in Hannover startet am 10. und 11. November mit den Exklusivtagen. Ab dem 12. bis einschließlich 16. November ist die Messe für alle interessierten Besucher geöffnet.

Unseren Messestand finden Sie in Halle 6, Stand F14.

Informationen über unsere Ausstellungsinhalte erhalten Sie aus unserer Pressemitteilung.

mehr anzeigen

Videos über Einbau und Eichung einer BITZER Fahrzeugwaage

Auf www.youtube.com gibt es die Möglichkeit, sich einen Kurzfilm über den Einbau einer BITZER Fahrzeugwaage anzusehen. Hierbei werden die Vorteile unserer Konstruktion deutlich - der komplette Einbau ist unkompliziert und innerhalb weniger Stunden erledigt.

Der Link zum Film: Einbau einer Fahrzeugwaage

Außerdem ist auch ein Video über die Eichung einer Fahrzeugwaage online. Mit unseren bundesweit stationierten Eichfahrzeugen können Herstellerersteichungen und Nacheichungen effizient durchgeführt werden.

Der Link zum Film: Eichung einer Fahrzeugwaage

mehr anzeigen