Druckversion
22. August 2017

Modernisierung wägetechnischer Anlagen bei der Nordzucker AG

Bitzer Wiegetechnik bei der Nordzucker AG

Unternehmensprofil

Die Nordzucker AG aus Braunschweig ist einer der größten Zuckerproduzenten Europas. An 18 europäischen Standorten beschäftigt das Unternehmen rund 3.200 Mitarbeiter. Seit 1838 versorgt die Nordzucker AG zuverlässig die Lebensmittelindustrie, den Handel und Verbraucher mit Produkten hoher Qualität.
An den 5 deutschen Standorten (Clauen, Klein Wanzleben, Nordstemmen, Schladen und Uelzen) agiert die Bitzer Wiegetechnik GmbH seit Jahren als kompetenter Partner im Bereich der Wägetechnik.


Aufgabenstellung

Im Zuge von Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen am Standort Schladen sollten unter neue bzw. vorhandene Verladesilos Fahrzeugwaagen integriert werden, um den Gesamtprozess auf dem Werksgelände zu beschleunigen. Ziel war es, dass die Fahrzeuge direkt unter der Verladung eichfähig gewogen werden, damit das maximal zulässige Gesamtgewicht von Fahrzeugen im Straßenverkehr nicht überschritten und das bei Überladungen notwendige erneute Abladen verhindert wird.
Zudem wurde zur Verstärkung der Bahnverladung eine kombinierte Gleis-Straßenfahrzeugwaage geliefert, welche die über eine Bandwaage vorverwogene Füllmenge kontrolliert und eichfähig feststellt. Ziel war es auch hier Überfüllungen zu vermeiden und die Prozesse auf dem Werksgelände zu optimieren.


Lösungsweg

Durch individuelle Projektierung der vorhandenen baulichen Voraussetzungen wurden für die Verladefahrzeugwaagen Sonderkonstruktionen von 36 x 3 m für die Carbokalkverladung sowie 28 x 3,30 m für die Pelletverladung konzipiert. Aufgrund des langjährigen Know-Hows im Hause Bitzer konnten auch die teilweise schwierigen Einbauverhältnisse, wie die Montage unter bestehende Verladeanlagen, problemlos realisiert werden. Außerdem wurde noch eine Zuckerverladewaage mit den Standardmaßen 20 x 3 m geliefert.
Die kombinierte Gleis-Fahrzeugwaage mit einer Wägefähigkeit von 100 t wurde als Verbundwaage mit einer 10 m und einer 12 m Wiegebrücke ausgeführt.
Im Zuge der gesamten Modernisierung des Werkes wurde zudem eine der zwei Produkteingangswaagen sowie eine der Ausgangswaagen ersetzt. Ebenso wurden zusätzliche Rübenleer- und Rübenvollwaagen angeschafft.


Ergebnis

Durch die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen und Investition in neue Wägetechnologie wurde die Schlagkraft und Zukunftsfähigkeit des Werks Schladen gestärkt. Positiver Nebeneffekt der modernen Wiegeanlagen, die durchweg netzwerkfähige Wiegeelektroniken verwenden, ist die Einbindung dieser und aller weiteren modernisierten Anlagen in die konzernweit eingesetzte Software BITZER Eicharchiv, die es erlaubt auf alle Eichspeicher, der im Netzwerk angeschlossenen Waagen zuzugreifen. Somit stehen alle Daten für Auswertungen sowie für die Administration der Waagen zentral zur Verfügung.



Eckdaten

Unternehmen: Nordzucker AG, Braunschweig

Branche: Zuckerhersteller

Standort: Schladen sowie alle weiteren norddeutschen Werke

BITZER Produkte:

Unternehmensseite: http://www.nordzucker.de/

Industrielle Wiegetechnik von Bitzer Wiegetechnik bei der Nordzucker AG
Installation der neuen Fahrzeugwaagen bei der Nordzucker AG
Installation von Industriewaage bei Nordzucker
Industrie Fahrzeugwaage

Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns einfach unverbindlich an.

Tel.: 05121 / 7828 - 0

Fax.: 05121 / 7828 - 78

marketing@bitzer-waage.de