Druckversion
26. Juni 2017

Absackwaagen und Big-Bag-Waagen

Absackwaagen

Die eichfähigen Big-Bag-Waagen und Absackwaagen dienen der exakten Dosierung in vorgegebene Gebindegrößen und sind für den Handelsverkehr zugelassen (MID-Konformität).

Je nach Einsatzort kommen unterschiedliche Systeme zum Einsatz. Grundsätzlich wird zwischen Absackwaagen und Big-Bag-Waagen unterschieden.

Die Absackwaage ist eine Waage zur Absackung von Gebinden zwischen 10 und 50 kg. Es werden Produkte in offene Säcke oder Ventilsäcke abgefüllt. Diese Systeme verfügen optional auch über ein Absackband zum Abtransport der fertigen Säcke und können mit Palettiersystemen gekoppelt werden.

Großgebinde werden mit Big-Bag-Waagen abgefüllt. Hierbei liegt die Wägefähigkeit üblicherweise zwischen 300 kg und 1.500 kg. Big-Bag-Waagen können sowohl in einfacher Ausführung mit 80 % manuellem Handling als auch als komplexe Systeme, die komplett vollautomatisch arbeiten, ausgeführt werden.

eichfähige Big-Bag-Waagen

Beispielhaft wird im Folgenden eine automatische Dosierung und eichfähige Verwiegung von Big Bags vorgestellt:

Der Big-Bag wird an pneumatische Schlaufenhalter angehängt. Zur schnellen und optimalen Bedienung werden die hinteren Schlaufenhalter dem Bediener entgegen gefahren. Die Big-Bags werden über eine Grob-Feindosierung auf das Gramm genau gefüllt. Durch die Dosierelektronik werden die Füllvorgänge selbsttätig optimiert. Diese automatische Ausführung ermöglicht es, etwa 30 bis 35 Big-Bags in der Stunde zu füllen und zu verwiegen.

Produktabhängig kann die Big-Bag-Station mit oder ohne Rüttelvorrichtung ausgeführt werden. Durch den modularen Aufbau kann die Automatisierungsstufe der Befüllstation vom Kunden frei gewählt werden, z.B. automatisierte Palettenaufgabe, automatische Übergabe in die Weiterverarbeitung (z.B. per Profibus oder Profinet). Optional ist auch ein Anschluss und die Bedienung über BITZER Softwarelösungen möglich.

Vorteile

  • Eichfähige, selbsttätige Verwiegung (SWA)
  • Hohe Leistung bis zu 35 Gebinde je Stunde
  • Unterschiedliche Gebindegrößen mit einer Big-Bag-Station
  • Integrierbar in vorhandene Steuerungssysteme (z.B. per Profibus/Profinet)
  • Inbetriebnahme und Konformitätsbewertung (Ersteichung) ohne das Eichamt (MID-  Konformität gem. EG Richtlinie 2004/22/EG Anhang D)

Downloads

TypTitelDateigröße
pdfBig-Bag Stationen(262 Kb )


Kontaktieren Sie uns

Tel: 05121/ 7828-51

Fax: 05121 7828-78

E-MailKontaktformular

Projekt Nordzucker

Ein Kunde, bei dem wir unsere Big-Bag-Verladestation verwenden, ist die Nordzucker AG.

Erfahren Sie mehr über das Projekt und unsere Lösungen für Big-Bag Wiegung und Verladung. 

zur Referenz

Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns einfach unverbindlich an.

Tel.: 05121 / 7828 - 0

Fax.: 05121 / 7828 - 78

marketing@bitzer-waage.de