Druckversion
29. Oktober 2020

Brückenwaage

Flexible Ausführung und vielfältig einsetzbar

Die eichfähige BITZER Brückenwaage ist eine geschützte Konstruktion, die durch ihren hohen Vorfertigungsgrad die zu erbringenden Leistungen des Kunden zur Vorbereitung der Baustelle minimiert. Die Brückenwaage gibt es sowohl in ebenerdiger Ausführung als auch in Aufstellvariante.

Neben der Standardkonstruktion der Brückenwaage, bei der drei Streifenfundamente als Auflagepunkte vorbereitet werden müssen, ist es auch möglich sogenannte integrierte Streifenfundamente mit der Brückenwaage mitzuliefern. Hierbei muss lediglich der Boden tragfähig verdichtet werden, um die Brückenwaage montieren zu können. Die kompakte Bauform ermöglicht eine einfache Rückbaufähigkeit der Waage, wenn z. B. Standorte geschlossen oder umstrukturiert werden. Neben den Standardgrößen bietet die Firma Bitzer auch Brückenwaagen in Überlängen (z. B. 26 m, 28 m oder 36 m) und Überbreiten (3,30 m und 3,50 m). Die ebenerdigen Brückenwaagen gibt es mit einer Fundamenttiefe von 0,7 m bzw. 1,0 m. Die überirdischen Brückenwaagen sind lediglich 0,39 m hoch. Durch die geringe Bauhöhe ist hier nur wenig Platz für die Auffahrtrampen notwendig.

Der Einsatz der ebenerdigen Brückenwaage wird komplett in den Boden eingelassen und bietet sich daher besonders an, wenn der Platz auf dem Betriebsgelände begrenzt ist. Durch die Ebenerdigkeit kann die Waage auch quer überfahren werden.

Neben den Brückenwaagen erhalten Kunden auch umfangreiche Serviceleistungen für selbsttätige und nicht selbsttätige Waagen. Die Firma BITZER verfügt darüber hinaus über mehrere hochmoderne Eichfahrzeuge, mit denen die vom Gesetzgeber geforderten Nacheichungen flexibel und effizient durchgeführt werden können.


Vorteile

  • Kostenminimierte Erd- und Straßenarbeiten
  • Hoher Vorfertigungsgrad der Waagenkonstruktion für schnellen Einbau
  • Hochwertige Betonkonstruktion C45 / 55 für Brücke und Fundamentwanne
  • Einsparung von Betriebskosten durch wartungsfreie Wägezellen und Elastomerlager in rostfreier Ausführung IP 68 (Made in Germany)
  • Exakte Krafteinleitung in die Wägezelle durch Elastomerlager
  • Ebenerdige Ausführung: Selbstreinigendes Fundament durch integriertes Gefälle innerhalb der Fundamentwanne
  • Örtlich versetzbar / rückbaufähig
  • Austausch von Wiegeelektronik ohne Neueichung
  • Herstellerersteichung – kostengünstig und flexibel ohne Eichamt
  • „Alles aus einer Hand“ – Montage, Inbetriebnahme, Eichung durch Hersteller, Wartung und Service durch regionale Partner vor Ort
     

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!

Unser Vertriebsteam:
Tel.: 05121 / 7828 - 51
Fax.: 05121 / 7828 - 78
​​​​​​​marketing(at)bitzer-waage.de​​​​​​​