Druckversion
21. Oktober 2019

Waagenbau

Die Bezeichnung Waagenbau beschreibt die Branche bzw. Tätigkeit, die sich mit der Herstellung von Waagen für den Zweck der Gewichtsermittlung befasst. Dabei werden Waagen in selbststätige und nicht-selbststätige Waagen unterteilt und können nach Genauigkeitsklassen unterschieden werden.


Genauigkeitsklassen von Waagen

Die Genauigkeit von nicht-selbsttätigen Waagen wird durch die Genauigkeitsklassen I bis IIII abgebildet. Im industriellen Umfeld kommt der Kategorie III, den Handelswaagen, die größte Bedeutung zu. Grobwaagen der Klasse IIII sind dagegen nur zum Verwiegen von preiswerten Gütern wie Sand oder Kies zugelassen. Höherwertige Güter wie Getreide werden ausschließlich über Handelswaagen verwogen. Durch den Einsatz von zu ungenauen Waagen würde es bei höherwertigen bzw. teureren Gütern sonst zu erheblichen Verlusten kommen.
Selbsttätige Waagen, wie beispielsweise Schüttwaagen, werden anhand ihrer prozentualen Fehlergrenze in die Genauigkeitsklassen 0,2 (+/- 0,10 %), 0,5 (+/- 0,25 %), 1 (+/- 0,50 %) und 2 (+/- 1,00 %) eingeteilt.


Die BITZER Wiegetechnik als Waagenbauer

Bei der BITZER Wiegetechnik GmbH handelt es sich um einen Waagenbauer, der mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich Waagenbau qualitativ hochwertige Waagen für seine Kunden anbietet. Das Unternehmen wurde 1948 als Waagenservicebetrieb gegründet und entwickelte sich zum Hersteller für industrielle Wägetechnik. Die BITZER Wiegetechnik GmbH fertigt insbesondere Handelswaagen, z. B. Fahrzeugwaagen oder Plattformwaagen , für die Verwiegung von Gütern oder ganzen LKW-Zügen und selbsttätige Waagen, z. B. Behälterwaagen oder Bandwaagen, für die Verwiegung von freifließenden Schüttgütern.


Software als wichtiger Bestandteil der Waagen

Im Waagenbau spielen auch Softwarekomponenten eine wichtige Rolle. In Kombination mit Waagen wird üblicherweise ein Softwareprogramm eingesetzt, um die Waagen zu bedienen, automatisch Wiegescheine zu erstellen und die gewonnenen Wiegedaten zu weiterzuverarbeiten. An die Waagensoftware können vom Waagenbauer auch zusätzliche Komponenten wie Funkfernbedienungen angeschlossen werden, wodurch Wägungen beispielsweise bei Fahrzeugwaagen ganz bequem direkt aus dem Fahrerhause eines LKWs ausgelöst werden können.

Wir beraten Sie gern!

Ihr Ansprechpartner:

Tel.: 05121 / 7828 - 51

Fax.: 05121 / 7828 - 78

marketing@bitzer-waage.de